Noch mehr Tassenkuchen aus der Mikrowelle

Weil wir einfach nicht genug vom Kreieren, Improvisieren, Mischen, Rühren, Klecksen und Naschen bekommen können, haben wir heute nochmal drei kleine Tassenkuchen aus der Mikrowelle gezaubert. Alle drei sind Variationen der Kuchen, die ich bereits neulich hier vorgestellt habe.

Orangenkuchen, Schokoladen-Bananen-Nutella-Kuchen und Vanille-Mandel-Tonka-Kuchen.

Noch mehr Tassenkuchen aus der Mikrowelle | familiending.net

1. Tassenkuchen aus der Mikrowelle: Orangenkuchen

Was macht man, wenn der Sohn sich einen Zitronenkuchen wünscht, man aber keine Zitronen zuhause hat? Richtig! ORANGENkuchen. Mjamm!

Was ihr braucht:

1 Ei
3 EL Mehl
1,5 EL Zucker
1/4 TL Backpulver
abgeriebene Orangenschale
1,5 EL Orangensaft
2 EL Öl
Salz
Und für die Glasur: Puderzucker (ca. 4 EL und Orangensaft)
Alles da? Los geht´s! 
Das Ei in der Tasse verquirlen. Alle trockenen Zutaten dazu. Dann auch Öl und Orangensaft hinein und gut umrühren, dass ein glatter Teig entsteht. Und dann geht es schon in die Mikrowelle: 1000 Watt 90 Sekunden. Im Anschluss mit der Glasur beträufeln. Fertig!
Das Originalrezept ist übrigens von Penne im Topf!

2. Tassenkuchen aus der Mikrowelle: Schokoladen-Bananen-Nutella-Kuchen

Ich konnte nicht anders, ich musste es einfach probieren: eine Variation meines Schokoladen-Mandel-Tonka-Kuchens, der wiederum eine Variation des Chocolate-Peanut Butter-Mug-Cake von Penne im Topf ist. Heute gab es Schokoladen-Bananen-Nutella-Kuchen! Und ich muss sagen: NOCH BESSER ALS ERWARTET! <3 Mein absoluter Favorit in der heutigen Backrunde.

Was ihr braucht:

2 EL Mehl
2 TL Backkakao
2 TL Zucker
1 EL Speiseöl
2 EL Milch
1 TL Nutella
1 Stückchen Banane
1 TL Mandelstifte (optional)
1 Messerspitze Backpulver
Salz
Alles da? Los geht´s:
Mehl, Kakao, Zucker, Backpulver, eine Prise Salz mit dem Öl und der Milch schön vermischen, dass ein glatter Teig entsteht. Das kleine Stückchen Banane vierteln und dann in ganz dünne Scheiben schneiden und auf den Teig streuen. Ebenfalls die Mandelstifte. Im Anschluss einen schönen Klecks Nutella in die Mitte obendrauf setzen und das Ganze für 60 Sekunden bei 1000 Watt in die Mikrowelle. Fertig!

3. Tassenkuchen aus der Mikrowelle: Vanille-Mandel-Tonka-Kuchen

Auch das ist eine Abwandlung des Tassenkuchens Nr. 2. Ich habe zufällig in meinem Backfundus noch ein Fläschchen Butter-Vanille gefunden und das wollte ich mal ausprobieren.

Was ihr braucht: 

2 EL Mehl
2 TL Zucker
1 EL Speiseöl
2 EL Milch
ein paar Tropfen Butter-Vanille-Aroma
1 TL Mandel-Tonka-Creme
1 TL Mandelstifte
1 Messerspitze Backpulver
Salz
Alles da? Los geht´s!
Mehl, Zucker, Backpulver, eine Prise Salz mit dem Öl und der Milch wie auch dem Vanille-Aroma vermengen bis ein schöner glatter Teig entsteht. Anschließend die Mandelstifte unterrühren. Und zuletzt einen schönen Klecks Mandel-Tonka-Creme (was das ist und was man damit sonst noch tolles machen kann, guck mal hier) in die Mitte oben drauf setzen. Und ab in die Mikrowelle. 60 Sekunden bei 1000 Watt reichen. Fertig!
Noch mehr Tassenkuchen aus der Mikrowelle | familiending.net

 

 

1 Kommentare

  1. Pingback: Dreierlei Kuchen aus der Mikrowelle

Kommentar verfassen